Boys‘ Day in den Loreley-Kliniken und im Loreley-Seniorenzentrum

Drei Jugendliche nahmen am Boys‘ Day in den Loreley-Kliniken und dem Loreley-Seniorenzentrum teil

Sr. Helga Bengard-Lisenfeld, unsere stellvertretende Pflegedirektorin in den Loreley-Kliniken, erklärt Noah die Wirkung von Medikamenten

27.04.2018

Ein Artikel von Milena Haberkamp (FOS-Schülerpraktikantin)

Oberwesel. Am 26. April fand der Boys‘ Day deutschlandweit statt - auch in diesem Jahr nahmen die Loreley-Kliniken und das Loreley-Seniorenzentrum wieder teil. Der Boys‘ Day ist ein freiwilliges Angebot für Jungen, in Berufe reinzuschnuppern, die noch als typische Frauenberufe gelten. Dieses Jahr nahmen drei Jungen (zwei elfjährige und ein siebzehnjähriger) in den Loreley-Einrichtungen an der Initiative teil. Während Noah im Krankenhaus in den Beruf des Krankenpflegers hineinschnupperte, schaute Sebastian sich den Beruf des Physiotherapeuten und  Steven den des Altenpflegers an, um einen Einblick in die tägliche Arbeit zu bekommen.

Der Tag der Jungen begann um 8:30 Uhr. Im Anschluss an die Begrüßung bekamen sie eine gemeinsame Hygieneeinweisung durch die Hygienebeauftragte der Loreley-Kliniken. Dann wurden sie in ihre jeweilige Abteilung begleitet, wo sie von einem Mitarbeiter empfangen wurden. Alle drei haben sich im Vorhinein Gedanken gemacht welchen Beruf sie kennenlernen möchten, welche Stärken und Schwächen sie haben und in welchen Bereich sie hineinschnuppern möchten. In ihrer Abteilung bekamen sie dann den Alltag ihres auserwählten Berufes gezeigt und erklärt. Sebastian durfte in der Physikalischen Abteilung sogar selbst die Elektrotherapie ausprobieren. Auch der Beruf des Altenpflegers wurde Steven mit vielen Praxisanteilen nähergebracht. So bekam er zum Beispiel erklärt und gezeigt wie und warum die Bewohner gelagert werden. Besonders spannend fand Noah, der seinen Einsatz auf einer Krankenstation hatte, dass er zusehen durfte, wie Drainagen entfernt werden. „Da ich überlege ein FSJ in diesem Bereich zu machen hilft der Boys‘ Day mir zu sehen ob das wirklich etwas für mich ist“, berichtete er. Während er diesen Tag als Entscheidungshilfe nutzt,  nutzen die anderen beiden den Tag um die Aufgaben des Berufes kennenzulernen. Alle drei waren neugierig und interessiert und könnten sich ihren heutigen „Beruf“  auch später als richtigen Beruf vorstellen.

Loreley-Seniorenzentrum Oberwesel

Hospitalgasse 10
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-810
Telefax:06744 712-811
Internet:http://www.loreley-seniorenzentrum.de

Loreley-Kliniken, Standort Oberwesel

Hospitalgasse 11
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151
Internet:http://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Kliniken, Standort St. Goar

Gründelbach 38
56329 St. Goar
Telefon:06741 800-0
Telefax:06741 800-167
Internet:http://www.loreley-kliniken.de

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserem Datenschutz.

Informationen zum Betreiber der Seite finden Sie in unserem Impressum.