"Das Wenige was du tun kannst ist viel" (Albert Schweizer)

Ohne das Engagement, die Mitarbeit und Kreativität der Ehrenamtlichen würde im Seniorenzentrum ein wichtiger Bestandteil unseres karitativen Leitbildes verloren gehen.

Zeit schenken

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind aus unserer Einrichtung nicht mehr wegzudenken – denn Ehrenamtliche schenken unseren Bewohnern Zeit, Aufmerksamkeit und Fürsorge. Sie helfen dabei, ihren Alltag abwechslungsreich zu gestalten und unterstützen die Mitarbeiter. 

Auch Sie können etwas tun! Jeder kann sich engagieren!

Art und Umfang Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit können Sie individuell festlegen. Sie können sich zum Beispiel um eine Person individuell kümmern, ihr bei den Mahlzeiten helfen, gemeinsam spazieren gehen, aus der Zeitung oder einem guten Buch vorlesen oder einfach nur da sein und sich gemeinsam unterhalten. Sie können aber auch mit einer Gruppe musizieren, Gesellschaftsspiele spielen oder sich gemeinsam bei der Seniorengymnastik bewegen. 

Sie haben eigene Ideen? Wunderbar!

Gerne können Sie im Ehrenamt Ihre persönlichen Vorstellungen, Stärken und Interessen einbringen. Auch bei den Festen im Jahreskreis sind wir für Ihre Unterstützungen bei der Planung und Durchführung dankbar – sei es bei den Vorbereitungen für Weihnachten oder Karneval.

Teil des Teams

Für ein gutes Miteinander werden Ihre Aktivitäten mit allen Teammitgliedern und mit der Heimleitung ab. Das ehrenamtliche Einsatzgebiet wird in Abstimmung mit der Heimleitung festgelegt und entspricht Ihren Fähigkeiten und Interessen. Dabei arbeiten Sie neben unseren Pflegepersonal.

Angebote

  • Vorlesestunde
  • Singkreis / Musizieren
  • Seniorengymnastik
  • Spaziergänge, Stadtbummel
  • Begleitung von Ausflügen
  • Unterstützung beim Anreichen der Mahlzeiten

Unsere Kooperationen

Ehrenamtlicher Besuchsdienst in den Loreley-Kliniken

Grüne Damen und ökumenischer Besuchsdienst

Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der Grünen Damen und des Ökumenischen Besuchsdienstes kommen jeden Dienstag in die Loreley-Kliniken.

Sie bieten Ihnen persönliche Hilfe außerhalb des medizinischen und pflegerischen Bereiches, um so Ihren Krankenhausaufenthalt etwas zu erleichtern.

Sie kommen auf Wunsch zu Ihnen zu Besuch, führen Gespräche und hören Ihnen zu. Falls Sie nicht aufstehen können, übernehmen sie auch kleinere Dienste, wie Besorgungen von persönlichen Dingen des täglichen Gebrauchs.

Die Dienste sind selbstverständlich freiwillig und unentgeltlich. Wenden Sie sich bitte an unser Call-Center, wenn Sie Kontakt zu den Grünen Damen oder dem Ökumenischen Besuchsdienst wünschen.

Wenn Sie oder Ihre Bekannten ebenfalls Interesse an der Mitwirkung bei unseren ehrenamtlichen Diensten haben, sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Unser Call-Center ist erreichbar unter:

Telefon: 06744 712-200
Telefax: 06744 712-9200
Email: info@loreley-kliniken.de

Loreley-Kliniken, Standort Oberwesel

Hospitalgasse 11
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Kliniken, Standort St. Goar

Gründelbach 38
56329 St. Goar
Telefon:06741 800-0
Telefax:06741 800-167
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Seniorenzentrum Oberwesel

Hospitalgasse 10
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-810
Telefax:06744 712-811
Internet: http://www.loreley-seniorenzentrum.dehttp://www.loreley-seniorenzentrum.de

Ansprechpartner

Marion Christian

Geschäftsführerin & Heimleitung

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Lejla Salihagic

Geschäftsführerin & stv. Heimleiterin

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Yvonne Görk

Pflegedienstleitung

Telefon:06744 712-817
E-Mail:y.​goerk@​loreley-​kliniken.​de