Qualitätsmanagement im Loreley-Seniorenzentrum

Unsere Qualitätsziele sind als Grundgedanke in der Qualitätspolitik unserer Einrichtung fest verankert. Wir orientieren uns unter anderem an den gesetzlichen Vorgaben, an unserem Leitbild sowie an den Qualitätsmaßstäben unseres Mehrheitsgesellschafters, der Marienhaus Kliniken GmbH.

Als Instrumente zur internen Prüfung und Sicherung der Qualität nutzen wir:

  • kontinuierliche interne Prüfungen durch Pflegevisiten, Hygienevisiten, Risikoassessments etc.
  • aktives Ideen-, Lob- und Beschwerdemanagement
  • Bewohnerbefragungen
  • Heimsitzungen
  • Auswertungen von besonderen Vorkommnissen wie bspw. Sturzereignisse
  • Fallbesprechungen, Teamsitzungen, Qualitätszirkel
  • Mitarbeiterfort- und Weiterbildungen

 

Externe Prüfungen finden jährlich durch

  • TÜV Rheinland
  • den medizinischen Dienst der Krankenkassen (MDK)
  • die Beratungs- und Prüfbehörde
  • das Gesundheitsamt statt.

 

Ein weiterer wichtiger Qualitätsfaktor ist unsere Ausstattung mit Fachpersonal, die deutlich über die gesetzlich vorgegebene Anhaltszahl von 50% hinaus geht. Pflegefachkräfte (Altenpfleger/-innen sowie Gesundheits- und Krankenpfleger/ -innen) und Fachkräfte der Sozialen Betreuung stellen durch ihre fachlich fundierte Tätigkeit in Zusammenarbeit mit den Pflegeassistenzkräften eine hohe Qualität in der Versorgung und Betreuung unserer Bewohner sicher.

Zertifizierungen

Lob- und Kritik

Bewohner, Angehörige, Betreuer, Mitarbeiter und externe Partner mit denen die Einrichtung zusammenarbeitet, haben Bedarfe und berechtigte Erwartungen an die Leistungen, die in unserer Einrichtung erbracht werden. Nach dem Leitbild des Loreley-Seniorenzentrums sind diese Ansprüche und Erwartungen zentrale Ausgangspunkte für unser Handeln.

Die Zufriedenheit unserer Bewohner und deren Angehörigen sowie unserer Kooperationspartner haben in unserer Einrichtung oberste Priorität. In Beschwerden sehen wir eine Chance, Qualitätsmängel zu beseitigen und das Qualitätsniveau in unserer Einrichtung zu steigern.

Jede Beschwerde und jedes Lob sind jeder Zeit erwünscht, unabhängig davon, wer diese äußert und ob dies mündlich, schriftlich oder nonverbal geschieht. Nur so können wir unsere Stärken und Schwächen im sinne eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses analysieren und positive Veränderungen im Ablaufprozess sicherstellen.

 

 

Leitung

Jessica Schumann

QM-Beauftragte

E-Mail:j.​schumann@​loreley-​kliniken.​de

Loreley-Kliniken, Standort Oberwesel

Hospitalgasse 11
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Kliniken, Standort St. Goar

Gründelbach 38
56329 St. Goar
Telefon:06741 800-0
Telefax:06741 800-167
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Seniorenzentrum Oberwesel

Hospitalgasse 10
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-810
Telefax:06744 712-811
Internet: http://www.loreley-seniorenzentrum.dehttp://www.loreley-seniorenzentrum.de

Ansprechpartner

Marion Christian

Geschäftsführerin & Heimleitung

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Lejla Salihagic

Geschäftsführerin & stv. Heimleiterin

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Yvonne Görk

Pflegedienstleitung

Telefon:06744 712-817
E-Mail:y.​goerk@​loreley-​kliniken.​de