Seelsorge

Wir bieten allen Bewohnern, wenn sie dies wünschen, eine seelsorgerliche Begleitung an. Unser Seelsorger steht unseren Bewohnern, deren Angehörigen sowie unseren Mitarbeitern für Besuche und Gespräche zur Verfügung.

Der Zugang zur Mutter Rosa Kapelle befindet sich im 1. Stock des Krankenhauses. Mit Hilfe von Personenaufzügen wird ein barrierefreier Zugang zur Kapelle ermöglicht. Sie ist täglich geöffnet und gibt Bewohnern, Besuchern und Mitarbeitern die Möglichkeit zum stillen Verweilen und Gebet.

Angebote

Mit dem Einzug in das Loreley-Seniorenzentrum verändert sich  Ihr gewohntes Lebensumfeld. Es stärkt sich das Bewusstsein, dass die letzte Lebensphase begonnen hat. Damit verbunden können vielleicht  Fragen oder lang vergrabene Gedanken auftreten, die den letzten Lebensabschnitt betreffen. Fragen und Unsicherheiten im Bezug auf die neue Lebenssituation können die Eingewöhnung erschweren.

Die Seelsorge im Loreley – Seniorenzentrum zeichnet sich durch Besuche in den Bewohnerzimmern und in den Gemeinschaftsräumen der Wohnbereiche aus. Bewohner und Angehörige haben ebenso die Möglichkeit, die Seelsorge in den angebotenen Räumen (z.B. Mutter Rosa Kapelle oder im Büro der Seelsorge) aufzusuchen.

Die Heilige Messe, ist jeweils Montags um 17:00 Uhr in der Mutter Rosa Kapelle. Mögliche Änderungen sind aus dem aktuellen Pfarrbrief zu entnehmen(aushängend im Eingangsbreich des Seniorenzentrums und auf den Wohnbereichen).

Bewohner, die nicht mehr in die Kapelle kommen können, wird auf Wunsch die Heilige Kommunion im Zimmer gereicht.

Krankenkommunion/-segnung findet jeden Freitag um 10:00 Uhr im Wohnbereich 1 des Seniorenzentrums statt. Begonnen wird stets mit einem Wortgottesdienst. Bewohner des Wohnebreich 1 und 2, die nicht an diesem Angebot teilnehmen können, werden im Anschluss in ihren Zimmern besucht.

Krankensalbung und Beichtangebote finden auf Wunsch des Bewohners, dessen Angehörigen oder als Ergebnis eines Einzelgesprächs statt.

Sonstige Angebote

  • Gespräche zur Lebens- und Glaubensbewältigung besonders in Krisensituationen
  • Beratung in Fragen des Lebens und Glaubens, besonders Begleitung in schweren Tagen und in der Sterbephase
  • Spendung der Sakramente, z.B. Krankensalbungsgottesdienste, Bußsakrament, Feier der Eucharistie, wöchentliche Krankenkommunion bzw. Krankensegnung
  • Gestaltung von ökumenischen Gottesdiensten ein Mal pro Monat
  • Verabschiedung von verstorbenen Bewohnern, Gedenkfeier für Verstorbene
  • Begleitung von Mitarbeitern und Angehörigen, besonders in Krisensituationen
  • Kondolenzgespräche und Teilnahme an der Beerdigung

Infomaterial

Sterbebegleitung

Wir wollen unseren Bewohnern und Gästen einen Lebensabend in Würde ermöglichen. Dazu gehört für uns auch eine individuelle und persönliche Sterbebegleitung. 

Im Umgang mit Sterbenden und ihren Angehörigen haben wir Qualitätskriterien unseres Leitbildes definiert, welche in einer spirituellen Begleitung sowie würdevollen Sterbebegleitung Anwendung finden.

Ein Ziel einer würdevollen Sterbebegleitung ist es, dem Bewohner ein Sterben in vertrauter Umgebung, d.h. in seinem Zimmer zu ermöglichen. Bewohnt der Bewohner ein Doppelzimmer, wird für ihn nach Möglichkeit für seine letzte Lebensphase ein Einzelzimmer organisiert.

Verabschiedung von Verstorbenen

Angehörige, Freunde und Bekannte können im Bewohnerzimmer in aller Ruhe Abschied vom Verstorbenen nehmen. Bei Bedarf spendet unsere Seelsorge tröstende Worte und unterstützt Sie mit.

Team

Irmtrud Zimmermann

Seelsorgerin

Telefon:06744 712-327
E-Mail:i.​zimmermann@​loreley-​kliniken.​de

Wolfgang Krammes

ev. Krankenhausseelsorger

Telefon:06741 504

Mitarbeiterseelsorge

Mitarbeiterseelsorge verstehen wir interdisziplinär als Brückenbauerfunktion zwischen den MitarbeiterInnen untereinander und zwischen MitarbeiterInnen und der Einrichtungsleitung.

Loreley-Kliniken, Standort Oberwesel

Hospitalgasse 11
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Kliniken, Standort St. Goar

Gründelbach 38
56329 St. Goar
Telefon:06741 800-0
Telefax:06741 800-167
Internet: http://www.loreley-kliniken.dehttp://www.loreley-kliniken.de

Loreley-Seniorenzentrum Oberwesel

Hospitalgasse 10
55430 Oberwesel
Telefon:06744 712-810
Telefax:06744 712-811
Internet: http://www.loreley-seniorenzentrum.dehttp://www.loreley-seniorenzentrum.de

Ansprechpartner

Marion Christian

Geschäftsführerin & Heimleitung

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Lejla Salihagic

Geschäftsführerin & stv. Heimleiterin

Telefon:06744 712-0
Telefax:06744 712-151

Yvonne Görk

Pflegedienstleitung

Telefon:06744 712-817
E-Mail:y.​goerk@​loreley-​kliniken.​de